Konferenz- / Besucherstühle

Sie befinden sich hier:

Unsere Konferenz- und Besucherstühle

Neben den klassischen Bürodrehstühlen werden in einem Büro auch andere Sitzgelegenheiten benötigt. Es müssen u.a. Sitzplätze für Gäste und Kunden vorhanden sein, die meistens im Eingangs- bzw. einen Wartebereich zur Verfügung stehen. Diese Besucherstühle sollten dabei auch nicht unbequem sein und auch optisch in das Büro passen. Da sie von vielen verschiedenen Menschen benutzt werden und sollten die Besucherstühle ihre Bequemlichkeit durch ein durchdachtes Design entfalten.
Auch Konferenzstühle müssen diesen gewünschten Zweck erfüllen. Eine platzsparende Stapelmöglichkeit ist besonders dann von Vorteil, wenn kurzfristig größere Räume mit Konferenzstühlen gefüllt werden müssen. Wir stehen Ihnen gerne beratend an der Seite, bei der Auswahl des richtigen Besucherstuhls.

PUBLICA Besucher

MOV.ME Besucher

PUBLICA Konferenz

AURAY Konferenz

Besucherstühle

Besucherstühle, Konferenzstühle oder stapelbare Stühle sind in Wartezimmern, Besprechungs­zimmern und Konferenzräumen nicht wegzudenken. Ob beim Arzt, im Amt oder der Firma. In so ziemlich allen öffentlichen oder gewerblichen Bereichen findet man sie.
Ein Besucherstuhl soll einem Besucher, Patienten oder Kunden die Wartezeit möglichst angenehm gestalten. Deshalb müssen Besucherstühle, entsprechend ihrer Nutzung, bestimmte Kriterien erfüllen.

Besucherstühle und auch Konferenzstühle haben im Büro einen großen Vorteil, denn sie sind flexibel einsetzbar. Idealerweise stapelbar und können dadurch Platzsparend untergebracht werden. Bei Bedarf sind sie dann schnell und ortsunabhängig aufgestellt. Diese Stühle kommen zum Einsatz, wenn Besprechungen, Konferenzen oder feierliche Aktivitäten anliegen.

Welche Kriterien sind bei dem Kauf von Besucherstühlen wichtig?

  • Die Menge der Stühle. Wie viele Besucherstühle brauche ich?
  • Bequem und dennoch strapazierfähig
  • Design der Stühle passend zum Gesamtbild
  • Material des Stuhls. Holz, Stahl oder Kunststoff?

Wenn es darum geht, wie viele Besucherstühle benötigt werden, richtet sich die Anzahl in erster Linie an der Menge der zu erwartenden Kunden bzw. Patienten. Diese Menge kann man selbstverständlich nie ganz genau voraussagen und deshalb nur schätzen. Bei einem Wartezimmer einer Arztpraxis spielt natürlich die Größe des Raumes eine entscheidende Rolle. Hier werden die Stühle in der Regel eng zusammenstehend und kreisförmig aufgestellt.
Anders bei einem Konferenzraum. Hier ist die Größe des Konferenztisches ausschlaggebend. Die Stühle sollten nicht zu eng stehen, um eine gewisse Bein- und Bewegungsfreiheit zu gewährleisten.
Mit relativ wenigen Besucherstühlen kommt man aus, wenn es sich z.B. um ein Vorzimmer handelt, wo es in der Regel nie sehr viele Wartende gibt. Allerdings bieten sich in so einem Fall auch Stapelstühle an, die man dann in Einzelfällen schnell „aufstocken“ kann, um zusätzlichen Bedarf abdecken zu können.

Die Anforderungen an einem Besucherstuhl sind sicherlich in einem Wartezimmer einer Arztpraxis anders, als in Wartezonen in Büros oder in öffentlichen Gebäuden. In Wartezimmern spielt Hygiene eine große Rolle und somit ist ein pflegeleichtes Material sowohl für Sitzfläche und Gestell von Vorteil. Hier empfiehlt sich Holz oder Metall mit einer gut zu reinigenden Sitzfläche. Auf Textile Materialien sollte dabei verzichtet werden.
Diese Kriterien muss ein Besucherstuhl in Büros natürlich nicht erfüllen. Hier können Sie beruhigt nach freien Geschmack aussuchen. Wobei Qualität immer eine Rolle spielt.
Sicherlich kann eine Armlehne ein angenehmeres Sitzgefühl vermitteln, diese kann auch eine gewisse Privatsphäre, während des Wartens, vermitteln.

Besucherstühle gibt es vielen Ausführungen. Gern beraten wir Sie bei der passenden Auswahl.

Ein Besucherstuhl wird häufig und von verschiedenen Personen benutzt, deswegen sollte er eine hochwertige Qualität haben. Generell gilt, je intensiver die Nutzung, desto robuster und pflegeleichter das Material. Wenn die Stühle für Patienten gedacht sind, muss eine Reinigung problemlos sein.
Es gilt also: Je stärker die Nutzung ist, desto langlebiger und robuster sollte der Besucherstuhl sein. Bequemlichkeit eines solchen Stuhls, setzt demnach eine Armlehne voraus.
Für kreatives Arbeiten z.B. in Konferenzen sind Freischwinger von Vorteil.
Mit stapelbaren Stühlen lassen sich Platzprobleme beheben und Räume ganz leicht nach Bedarf bestuhlen.

Wenn Sie auf der Suche nach Besucherstühlen sind, beraten wir Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!